ZAHLUNGSPFLICHT UND GEBÜHREN

    Die Unterrichtsgebühren sind wie folgt festgesetzt:

Einzelunterricht:

 

Gebühr/

Unterrichtsstunde

Monatsgebühr Jahresgebühr
Unterrichtsstunde zu 30min:pro Woche 20,00 Euro 60,00 Euro 720,00 Euro
Unterrichtsstunde zu 45min:pro Woche 29,67 Euro 89,00 Euro 1068,00 Euro
Einmalige Unterrichtsstunde zu 60min 55,00 Euro    
       

Gruppenunterricht (Gebühr pro Person):

     
Unterrichtsstunde zu 45min: pro Woche 18,33 Euro 55,00 Euro 660,00 Euro
Unterrichtsstunde zu 60min: pro Woche 23,33 Euro 70,00 Euro 840,00 Euro
       

Vorbereitungskurs Musikgymnasium (Gebühr pro Person):

     
Einzelunterrichtsstunde zu 45min pro Woche und 45min pro Woche Gruppenunterricht musikalische Grundlagen und Gehörbildung   110,00 Euro 1320,00 Euro
       

Vorbereitungskurs Aufnahmeprüfung Musikhochschule (Gebühr pro Person):

     
Einzelunterrichtsstunde zu 45min pro Woche, Nebenfachinstrument  zu 30min pro Woche und Gruppenunterricht musikalische Grundlagen und Gehörbildung zu 45min pro Woche:   155,00 Euro 1860,00 Euro
       

Musikalische Früherziehung (Gebühr pro Person):

     
Unterrichtsstunde zu 45min: 8,00 Euro 24,00 Euro 288,00 Euro
       

Bandcoaching (Gebühr pro Person):

     
Unterrichtsstunde zu 60min pro Woche, extern: 6,67Euro 20,00 Euro 240,00 Euro
Unterrichtsstunde zu 60min pro Woche, intern: 11,67 Euro 35,00 Euro 420,00 Euro
       

Bandcoaching

     
Einmalige Unterrichsstunde zu 90min: 100,00 Euro    
       
Unterrichtskarten (nur Einzelunterricht): Gebühr pro Karte: Gebühr pro Unterrichtseinheit:  
Unterrichtsstunde zu 30min 10erkarte 250,00 Euro 25,00 Euro  
Unterrichtsstunde zu 45min 10erkarte 335,00 Euro 33,50 Euro  

       

        Die Größe einer Gruppe beträgt zwei Schüler (ausgenommen musikalische Früherziehung und Bandcoaching).

  1. Die Gebühren sind Jahresgebühren und monatlich zu entrichten (Ausnahmen bilden die Unterrichtskarten und einmalige Unterrichtsstunden). Da es sich um Jahresgebühren auf der Basis von zwölf Monaten handelt, sind die Gebühren auch in den Ferien und für Feiertage zu entrichten. Der Schüler zahlt nur die tatsächlichen gegebenen Unterrichtsstunden, die auf ein Jahr hochgerechnet sind (zur Berechnung wurden 36 Unterrichtswochen herangezogen).
  2. Die Gebühren müssen auch bei Abwesenheit des Schülers gezahlt werden.
  3. Nicht in den Gebühren enthalten ist das persönliche Unterrichtsmaterial des Schülers, wie Noten, Stöcke etc.
  4. Die Gebühren werden rückwirkend zum jeweils 07. eines jeden Monats (bei Feiertagen oder Wochenende dann jeweils am darauffolgenden Werktag) per SEPA-Basis-Lastschriftverfahren vom Konto des Schülers oder des gesetzlichen Vertreters abgebucht. Ausnahmen bilden die Unterrichtskarten und einmalige Unterrichtsstunden. Bei Vertragsende verliert die Einzugsermächtigung automatisch ihre Gültigkeit. Die Gläubiger-Identifikationsnummer der Tonfabrik ist die DE12ZZZ00001181504. Die jeweilige Mandatsreferenznummer wird bei der ersten Abbuchung mitgeteilt.
  5. Bei Nichtteilnahme am SEPA-Basis-Lastschriftverfahren wird eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 2,00 Euro pro Monat fällig. Ausnahmen bilden die Unterrichtskarten und einmalige Unterrichtsstunden
  6. Eine Erhöhung der Unterrichtsgebühren durch die Tonfabrik ist zulässig, doch hat sie nach billigem Ermessen zu erfolgen und muss mindestens sechs Wochen vorher schriftlich angekündigt werden.
  7. Die Unterrichtskarte ist eine Alternative zu einer vertraglichen Bindung und wird einmalig erworben. Diese Karte umfasst jeweils zehn Unterrichtseinheiten, welche ab einemmit der Lehrkraft abgesprochenen Starttermin innerhalb von 25 Unterrichtswochen zu nehmen sind.
  8. Die Zahlung der Unterrichtskarte erfolgt nach Erhalt einer Rechnung per Überweisung vor Antritt der ersten Unterrichtseinheit.
  9. Termin-Stornierungen sind nicht möglich. Eine bereits terminierte Unterrichtseinheit wird als erteilt gewertet und somit abgerechnet (siehe auch 3.3 und 4.2).
  10. Eine Unterrichtskarte ist nicht übertragbar und gilt nur für die auf der Unterrichtskarte eingetragene Person.
  11. Es besteht kein Umtauschrecht bzw. Rückgaberecht mit Geldrückgabe.

Wir sind Mitglied im bdpm:

bdpm

Der Unterricht an der Musikschule Tonfabrik ist vom Kultursministerium des Landes Rheinland-Palz offiziell als ordnungsgemäße Vorbereitung auf einen Musikberuf bzw. nach Wahl des Schülers auf eine vor einer juristischen Person öffentlichen Rechts abzulegende Prüfung anerkannt.

Unsere Partner

  • Kids Love Music Homepage.jpg
  • rockschool.jpg
  • schweizer.png
  • VDrums1440x900.jpg

 

Kontakt

 

Unsere Telefonnummern:

Mobil: 0171 74 77 350

 

Unsere E-Mail Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unsere Postanschrift:

Tonfabrik

c/o Timo Ickenroth

Warthestr. 15

56410 Montabaur

 

 

Impressum

 

Zum Seitenanfang